Das Berater/innenteam

Peer Review in QIBB Berater/in

Jede Peer Review Schule bekommt eine/n eigene/n Berater/in, der/die die Schule durch den gesamten Peer Review in QIBB Prozess begleitet. Zentrale Ansprechperson für den/die Berater/in ist der/die Peer Review Organisator/in an der Schule. Der/die Berater/in unterstützt die Schule vor allem:

  • bei der Auswahl der Qualitätsbereiche und der Formulierung der Fragestellungen für das Peer Review;
  • Bei der Durchführung von Selbstevaluationen; beim Verfassen des Selbstberichts (Feedback zum Selbstbericht!);
  • bei der Auswahl der Peers; bei der Vorbereitung des Peer Besuchs (Peer Besuchs Agenda!);
  • bei der Kommentierung des Peer Berichts; im Follow-up Prozess.


Für die Beratung können nur Personen eingesetzt werden, die folgende Expertise bzw. sozialen Kompetenzen mitbringen:

  • detaillierte inhaltliche Kenntnis des Peer Review in QIBB Verfahrens;
  • ausreichend praktische Erfahrung mit dem Peer Review Verfahren (z.B. als Peer, Peer Review Koordinator/in, Peer Review Organisator/in);
  • umfangreiche Kenntnisse und Umsetzungserfahrung in Qualitätssicherung und -entiwcklung;
  • Kenntnis der Besonderheiten der Organisation Schule;
  • soziale Kompetenzen: Empathie, Wertschätzung, Fähigkeit konstruktives Feedback zu geben, Reflexionsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit.

Die Peer Review Berater/innen sind dem Vertraulichkeitsprinzip verpflichtet. Informationen über die Selbstevaluation der betreuten Schule, über die Vorbereitung und Durchführung des Peer Reviews sowie dessen Ergebnisse dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung durch die Schule an Dritte weitergegeben werden.

CHRISTOPH KIMBACHER

Christoph Kimbacher © Christoph Kimbacher

Berufliche Position:

SQPM der HTL Steyr, Lehrer für Chemie, Mathematik und PBSK, Landeskoordinator für SPK für die oberösterreichischen HTLs

Weitere Tätigkeiten:

Peer, Peer Koordinator, Referent für kooperatives Lernen, Schulentwicklung und Qualitätsmanagement, Landeskoordinator für SPK für die oberösterreichischen HTLs

Schule: HTL Steyr

E-Mail:

Ausbildung:
Lehramt Mathematik und Chemie, Lehrgang PFL (Pädagogik und Fachdidaktik für Lehrkräfte) an der Universität Klagenfurt, postgradualer Lehrgang ProfiL (Professionalität im Lehrberuf) an der Universität Klagenfurt, Projektmanagementlehrgang am IFAU Steyr, derzeit Teilnahme am Lehrgang COOL-ID

Erfahrungen mit QM:
QII-Ausbildung, Lehrgang ProfiL, Tätigkeit als SQPM, Mitglied in der Steuergruppe eines QM-Lehrgangs an der PH OOE

Erfahrungen mit Peer Review:
Peer an der HAK Steyr, Peer Koordinator an der HLW Linz Landwied, Präsentation des Peer Review Verfahrens an den BBS Weyer, Peer an den BBS Weyer, Peer an der HAK Linz, Peer an der HAK Ybbs/Donau, Peer Koordinator an der BAKIP 8 in Wien

Warum ich als Berater für Peer Review in QIBB zur Verfügung stehe:
Für mich zählt Peer Review zum momentan mächtigsten Instrument zur Schulentwicklung. Erst durch ein Peer Review muss sich eine Schule ernsthaft Fragen stellen, Standortbestimmungen durchführen und Konsequenzen aus den Ergebnissen ziehen. Gerade durch meine Tätigkeit als Peer habe ich das Verfahren genau in diesem Sinne schätzen gelernt. Durch meine Ausbildungen im Bereich der Schulentwicklung und des Qualitätsmanagements und meine Erfahrung als SQPM möchte ich Schulen von dieser Methode der externen Evaluation überzeugen, und ihnen helfen, größtmöglichen Nutzen aus einem Peer Review zu ziehen.

ULRIKE NAGY

Beraterin, Peer Review © Ulrike Nagy

Berufliche Position:
Projektmitarbeiterin im Landesschulrat für Niederösterreich/Bereich kaufmännische Schulen, SQPM und Lehrerin für kaufmännische Fächer an der HAK/HAS Ybbs an der Donau

Weitere Tätigkeiten:
Peer, Peer Koordinatorin, Mitglied der Steuergruppe für Schulentwicklung der kaufmännischen Schulen im Landesschulrat für Niederösterreich

Schule: HAK/HAS Ybbs Donau

E-Mail:

Ausbildung:
Studium Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik an der JKU Linz, Lehrgang „QIBB-Mit Qualitätsmanagement in die Bildungszukunft“ an der PH NÖ, Lehrgang „Bildungsberatung“ an der PH Wien, Leadership Academy bm:ukk

Erfahrungen mit QM:
Tätigkeit als SQPM seit 2005, Lehrgang Qualitätsmanagement, Mitarbeit am „Pilotprojekt: Schulentwicklung an kaufmännischen Schulen“ des LSR für NÖ

Erfahrungen mit Peer Review:
Peer Koordinatorin an der HAK/HAS VBS Akademiestraße Wien, Peer an der BHAK/BHAS Bruck/Leitha, BHAK/BHAS Linz Auhof, BIGS St. Pölten, BHAK/BHAS Steyr Peer Organisatorin an der HAK/HAS Ybbs an der Donau

Warum ich als Beraterin für Peer Review in QIBB zur Verfügung stehe:
Im Zuge eines Peer Reviews gelingt es, wichtige Themen an Schulen zu identifizieren, umfassend zu beleuchten und die Sichtweisen und Bedürfnisse aller Beteiligten und aller direkt oder indirekt in das System Schule involvierten Personenkreise zu verdichten und transparent zu machen. Gerade dieser Fokus auf die vielfältigen InteressenspartnerInnen macht das Verfahren meiner Meinung nach so wertvoll für Schulen.

Meiner Überzeugung nach leistet Peer Review als Teil des Qualitätsmanagements einen sehr wichtigen Beitrag zur Schulentwicklung und ich unterstütze Schulen gerne dabei, dieses Verfahren gezielt einzusetzen.

MAGARETA PETERMANDL

Margareta Petermandl, Beraterin, Peer Review © Margareta Petermandl

Berufliche Position:
Lehrerin an der HLW Schrödingerstraße, Graz (Deutsch, Kultur-und Eventmanagement; Kommunikation) Bildungsberaterin, SQPM

Weitere Tätigkeiten:
Betreuungslehrerin für Unterrichtspraktikanten/innen und Studierende, Fachkoordinatorin Kulturmanagement, Stellvertretende Leitung ARGE Kulturmanagement, Peer, Peer-Koordinatorin, Mitglied der Steuergruppe an der HLW Schrödingerstraße, Öffentlichkeitsarbeit

Schule: HLW Schrödingerstraße Graz

E-Mail:

Ausbildung:
Studium Kombinierte Religionspädagogik und Deutsche Philologie an der Karl Franzens Universität Graz. Hochschullehrgang „Deutsch als Fremdsprache“, Ausbildung zur Mentorin (PH Steiermark), Lehrgang „Bibliothekarin“ (PH NÖ) Lehrgang „Bildungsberatung“ (PH Wien), Lehrgang „Kommunikation und Präsentation“ (PH Steiermark), Lehrgang „Kulturtourismus“ (PH OÖ), Diplom „Eventmanagement“ (Wifi Steiermark), Diplom „Systemisches Management“ (AGB Linz)

Erfahrungen mit QM:
Assistenz der SQPM, SQPM, Mitarbeit an zahlreichen Schulentwicklungsprojekten

Erfahrungen mit Peer Review:
Peer Koordinatorin an der HLW Hermagor, FS für wirtschaftl. Berufe der Oblatinnen Linz Peer an der BAKIP Klagenfurt, HBLW Linz-Landwied, HAK/HAS VBS Akademiestraße Wien, HLW Amstetten, HAK/HAS Neumarkt/Wallersee

Warum ich als Beraterin für Peer Review in QIBB zur Verfügung stehe:
Die Gestaltung von Schule als Lern-und Lebensraum halte ich auch nach über 25 Dienstjahren für eine der spannendsten Herausforderungen. Die Begriffe Schule und Qualität müssen für mich untrennbar verbunden sein.
Als ein Teil des Qualitätsmanagement leistet Peer Review in QIBB einen wesentlichen Beitrag zur Schulentwicklung. Im Rahmen dieses Verfahrens gelingt es, Themen zu bearbeiten, die konkret den jeweiligen Standort betreffen und die Menschen zu Wort kommen zu lassen, die mit der jeweiligen Schule verbunden sind (Lehrende, Schüler/innen, Eltern, Mitarbeitende, externe Partner/innen usw). Die Zusammenführung unterschiedlichster Sichtweisen ermöglicht einen klareren Blick auf Stärken und Entwicklungsfelder und kann ein wichtiger Impuls für das gemeinsame Weitergehen sein. Da ich sowohl in der eigenen Schule als auch im Rahmen vieler Peer-Einsätze erlebt habe, wie sinnvoll dieses Verfahren ist, unterstütze ich Schulen gerne dabei, Peer Review in QIBB als wichtigen Beitrag zur Schulentwicklung zu nützen.

BARBARA WIMMER

Wimmer, Barbara, Beraterin, Peer Review © Barbara Wimmer

Berufliche Position:
wissenschaftliche Mitarbeiterin der Johannes Kepler Universität Linz Lehrerin an der HLW Linz-Landwiedstraße für kaufmännische Fächer Mitarbeiterin im COOL-Impulszentrum Steyr

Weitere Tätigkeiten:
FH-Lektorin Supervisorin, Moderatorin, Psychotherapeutin und Mediatorin in freier Praxis Mitverwendung an der PH OÖ (Betreuung des COOL-Lehrganges)

Schule: HLW Linz-Landwiedstraße

E-Mail:

Ausbildung:
Studium an der JKU Linz (Wirtschaftspädagogik, Betriebswirtschaft) Personzentrierte Psychotherapeutin (Forum der APG, Wien) Mediatorin (Institut MIT, Linz) geprüfter Coach (Institut Dr. Kutschera)

Erfahrungen mit Peer Review:
Peer: HAK Steyr (2009)
Peer: Landesberufsschule Laa/T. (2010)
Peer: HLW Amstetten (2011)
Peer: HTL Steyr (2012)
Peer: HLM/HLP Mödling (2012)


Warum ich als Beraterin für Peer Review in QIBB zur Verfügung stehe:
Nur Qualität schafft Nachhaltigkeit!

Das Peer Review Verfahren ist eine wertschätzende Methode um das Handeln in der Schule von außen durch „critical friends“ reflektieren zu lassen. Neue Sichtweisen können die Qualität der Arbeit in der Schule aufzeigen und Entwicklungspotentiale schaffen, die eine nachhaltige Entwicklung noch zusätzlich fördern können. Für mich ist das Peer Review Verfahren ein Schritt von der lehrenden zur lernenden Organisation, und für diesen Schritt/diese Schritte bin ich gerne Wegbegleiterin.

Christoph Kimbacher © Christoph Kimbacher
Beraterin, Peer Review © Ulrike Nagy
Margareta Petermandl, Beraterin, Peer Review © Margareta Petermandl
Wimmer, Barbara, Beraterin, Peer Review © Barbara Wimmer